Am 14. und 15. April war es endlich soweit: im Kulturhaus Böhlen feierte das Publikum begeistert die abendfüllende Show "Bordgeflüster", welche der ShowChor L.E. in über einem Jahr Arbeit geprobt und mit viel Herzblut produziert hatte:

Eine Crew aus 43 Menschen - SängerInnen, Tänzerinnen, Musiker. Techniker und Backstagehelfer fieberten dem Abend entgegen. Das Publikum war von der ersten Minute an dabei, begeisterte sich für die energiegeladenen Ensemblenummern wie "Jailhouse rock" oder "Puttin on the rizz", honorierte aber auch die besonders leisen Töne des Abends, wie z.B. "Let it be" in einer Gospelfassung und den "Earth song" mit überwältigendem Beifall. Die Choreografien von Claudia Göhler überzeugten. Vor allem beim Song "Fallin" ergänzten sie den Soulgesang auf einzigartige Weise. Viele Lacher ernteten die Videoeinspieler, welche die Darsteller mit professioneller Unterstützung in einer ersten Begegnung mit dem Medium Film und mit viel Mut zur Improvisation vorher gedreht hatten.

Der ShowChor L.E. bekam eine Menge begeistertes und konkretes Feedback. Unseren Fans und Unterstützern sagen wir nur eines: DANKE!

Es ist ein großartiges Erlebnis, als Amateurensemble so eine professionell aufgestellte Bühnenshow produziert zu haben.

Für alle, die es noch nicht gesehen haben: wir denken darüber nach, zum 15jährigen Jubiläum des ShowChor L.E. diese Show zu wiederholen!

Mitwirkende: Solisten und Ensemble des ShowChor L.E., eine Showband, TokCloggs: Tanz; musikalische Leitung: Regina Kolb, Choreographien: Claudia Göhler

die Crew:

Kathrin Ferchland, Organisationsleitung; Tobias Großmann, Videokonzept; Ulrike Zeitz, Schauspielcoach; Tilo Mittelstrass/ Thomas Dorband, Kamera; Friseur Jana Grund, Markkleeberg; Tonfima Matti Rabold;